MASH-Auditeile - seit 2003 Ihr Partner für gebrauchte Audi-Ersatzteile

Audi 80/90 Typ 81/85

Allgemeines

Der Audi 80 Typ 81 wurde vom Modelljahr 1979 bis 1986 verkauft.

Den Audi 80 Typ85 gab es von 1983 bis 1986.

Der Audi 90 Typ81/85 wurde von Modelljahr 1985 bis 1986 angeboten.

 

Der Audi 80 wurde als 2-Türer und 4-Türer angeboten, den Audi 90 gab es ausschließlich als 4-türige Limousine.

Audi 80 CD 5S Typ81 Vorfacelift
Audi 80 CD 5S Typ81 Vorfacelift

Der Audi 80 Typ 81 wurde von 1979 bis 1986 gebaut. Zum Modelljahr 1985 wurden die Fahrzeuge einem Facelift unterzogen.

 

 

 

 

Audi 80 GTE Typ81 Vorfacelift
Audi 80 GTE Typ81 Vorfacelift
Audi 80 CC Typ81 Nachfacelift
Audi 80 CC Typ81 Nachfacelift

Die wesentlichen sichtbaren Unterschiede der Nachfaceliftmodelle sind wie folgt:

 

- schräg gestellter Kühlergrill und schräg gestellte Scheinwerfer

- anderer Kofferraumdeckel mit niedrigerer Ladekante

- andere Rückleuchten

- neues Amaturenbrett welches neben der hochwertigeren Optik auch unempfindlicher gegen Rißbildung ist und weitere Änderungen der Innenausstattung

Audi 80 GTE
Heckansicht Vorfaceliftmodell
Heckansicht Audi 90 quattro
Heckansicht Audi 90 quattro

Modellpflege

Zum Modelljahr 1985 gab es eine große Modellpflege beim Typ81/85.

Wichtigste Merkmale waren:

  • schräg gestellte Scheinwerfer und Kühlergrill
  • geänderte Rückleuchten
  • anderer Kofferraumdeckel mit niedrigerer Ladekante
  • neue Stoßfänger
  • neues Amaturenbrett welches neben der hochwertigeren Optik auch unempfindlicher gegen Rißbildung ist und weitere Änderungen der Innenausstattung
  • geänderte Schalter

Was ist der Unterschied zwischen Typ81 und Typ85?

Auch wenn es vom Baujahr her fast hinkommt - das Typ81 und Typ85 hat nichts mit dem Baujahr oder Vor/Nachfaceliftmodellen zu tun.

 

Ein Typ81 hat immer Frontantrieb, ein Typ85 hat immer quattro-Antrieb.

 

So ist beispielsweise ein Audi 80 quattro Bj 1983 (Vorfacelift) ebenso ein Typ85 wie ein Audi 90 quattro Bj 1985 oder ein urquattro 20v Bj 1990, auch ein urquattro Bj 1981 ist ein Typ85.

 

Hingegen ist beispielsweise ein Audi 80 mit Frontantrieb Bj 1981, ein Audi 90 mit Frontantrieb Bj 1985 oder ein Coupe GT mit Frontantrieb Bj 1987 ein Typ81!

 

Worin bestehet der Unterschied zwischen einem Audi 80 und einem Audi 90?

Audi 90 quattro
Audi 90 quattro

Den Audi 90 Typ81/85 gab es erst ab dem Facelift, also ab Modelljahr 1985.

Der Audi 90 ist eine höherwertige Ausführung/Luxusversion des Audi 80.

Der wichtigste Unterschied besteht darin, daß die Audi 90 immer von einem 5-Zylindermotor angetrieben wurden (einzige Ausnahme ist der Audi 90 Diesel mit 4-Zylinder Turbodieselmotor), die Audi 80 Nachfaceliftmodelle hatten dagegen immer einen 4-Zylindermotor.

Auch optisch sind die Audi 90 deutlich vom Audi 80 zu unterscheiden.

Der Audi 90 hat größere Front- und Heckstoßfänger welche in Wagenfarbe lackiert sind. Über den Stoßfängern sind ebenso wie oben in den seitlichen Zierleisten Edelstahlzierleisten montiert.

Der 90er hat in Wagenfarbe lackierte Schwellerabdeckungen aus Kunststoff.

Er verfügt über große Breitbandscheinwerfer (Abblendlicht und Fernlicht einzeln nebeneinander in einem Gehäuse hinter einer gemeinsamen Streuscheibe), die Blinker sind in der Stoßstange integriert und nicht wie beim Audi 80 außen neben den Scheinwerfern.

Der Audi 90 hat auf dem Kofferraumdeckel eine durchgehende Rückleuchten-Mittelblende.

 

Im Innenraum ist der Audi 90 mit hochwertigeren Materialien und anderen Schaltern als der Audi 80 ausgestattet.

 

technische Besonderheiten / Vorsprung durch Technik

Der Audi 80 quattro Typ85 war zum Modelljahr 1983 die erste mit quattro-Antrieb angebotene Limousine (bis dahin gab es nur den Audi (ur)quattro als reinen Sportwagen/Coupe).

Kaufberatung

So gut und ewig haltbar die Technik vor allem der 5-Zylinder-Modelle auch ist - der Typ81/85 war leider nie wie seine Nachfolger vollverzinkt, von daher muß bei allen Fahrzeugen (welche mittlerweile mindestens 25 Jahre alt sind) mit Rost gerechnet werden. Hierbei sind vor allem die ersten Fahrzeuge besonders anfällig.

 

Schwachstellen sind:

  • Scheibenrahmen vorne unten im Bereich der A-Säule
  • Schweller im Bereich der Wagenheberaufnahme (durch falsch angesetzte Wagenheber)
  • Kofferraumboden
  • die Kotlfügelauflagen
  • die Motorhaube welche häufig an der vorderen Kante von innen nach außen "gammelt"
  • die Unterkanten der Türen

 

Technisch haben die Typ81/85 eigentlich keine speziellen Schwachstellen und sind auch heute im"eingefahrenen" Alter meistens noch topfit.

 

Erwähnen kann man folgendes:

  • bei Fahrzeugen mit Scheibenbremse hinten sind die Sättel öfters nicht gängig
  • bei Fahrzeugen mit K-Jetronic kann es bei längeren Standzeiten (Fahrzeuge welche mehere Jahre nicht genutzt wurden) zu festsitzenden Kraftstoffpumpen und defekten Kraftstoffmengenteilern kommen

 

Problematisch ist die Ersatzteilsituation. Von wenigen Verschleißteilen abgesehen sind fast alle modellspezifischen Karosserie- und Innenausstattungsteile beim Hersteller nicht mehr erhältlich (Fachbegriff "ersatzlos entfallen").

Von daher sollten Fahrzeuge möglichst komplett sein und über eine gut erhaltene Innenausstattung und Zierteile verfügen.